Religiöse Feiern im multireligiösen Kontext der Schule

So lautet der Titel einer Arbeitshilfe, welche Modelle bietet für die wachsende kulturelle und religiöse Vielfalt an Schulen.

Die Arbeitshilfe enthält Impulse und Praxisbeispiele zum Beispiel für multireligiöse Feiern zur Einschulung, zum Schuljahresbeginn oder zum Abschluss des Schuljahres bzw. der Schulzeit, aber auch anlässlich von „Tod und Trauer in der Schule“.

Theologische Vertreterinnen und Vertreter aus Islam, Alevitentum und Judentum waren während der Entstehung der Arbeitshilfe dazu eingeladen, ihre Expertise einzubringen und die verschiedenen Praxisbeispiele kritisch zu begutachten. Herausgeber sind die evangelischen Kirchen von Baden und Württemberg sowie das Erzbistum Freiburg und die Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Mehr dazu finden Sie in der Pressemitteilung vom 6. September 2018

 

» Hier können Sie die Handreichung herunterladen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.