Sucht und Drogen – Ein Themenheft für junge Erwachsene und Bildungsanbieter

Im Rahmen des Verbundprojektes „Chancen erarbeiten“ hat der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. V. arbeits- und lebensweltorientierte Lehr- und Lernmaterialien erarbeitet, die insbesondere für den Einsatz in Kursen, Seminaren und Maßnahmen für die Zielgruppe bildungsbenachteiligter junger Erwachsener geeignet sind. Die leicht lesbaren Themenhefte sollen sowohl geübten als auch ungeübten Leserinnen und Lesern den Einstieg in […]

KMDD@school – Keine Macht den Drogen

Die digitale Unterrichtseinheit wird von der Lehrkraft angeleitet (online oder im Klassenzimmer). Sie hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Wissensgrundlage zu vermitteln, um sich gegen einen Suchtmittelmissbrauch zu entscheiden, sich der Entstehung von Sucht bewusst zu werden und sich an professionelle Hilfsangebote zu wenden. Die Seite bietet viele kurze Einheiten zu verschiedenen Themen […]

“Ich hab den Durchblick” – Suchtprävention in der Arbeit mit neuzugewanderten Jugendlichen

Ein kultursensibles Unterrichtsmaterial in sprachlich vereinfachter Form. Es beinhaltet Aufklärung über Wirkung und Risiken des Suchtmittelkonsums, Reflektion der eigenen Verhaltensweisen, Entwicklung möglicher Handlungsalternativen und bietet Einblick in die Gesetzesgrundlagen des Jugendschutzgesetzes. Die Unterrichtseinheit ist selbsterklärend und kann hier als pdf  heruntergeladen werden. 

Sucht und ich | zebis

Eine Unterrichtseinheit aus der Schweiz, das Material für die 5./6. Klasse kann insgesamt oder in einzelnen Arbeitsblättern und Aufgaben herunter geladen werden. Sie wurde für den Bereich ‘Natur, Mensch, Gesellschaft’ entwickelt.

Sucht- und Gewaltprävention

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung veröffentlicht auf ihrem Schulportal Unterrichtsmaterialien, hier zur Persönlichkeitsstärkung: Alkohol – Konsum und Risiken Legal Highs Sucht hat viele Gesichter Zivilcourage Verhandeln und diskutieren

Aufgabenset Gerechtigkeit | zebis

Im Kapitel «Gerechtigkeit» finden die Lernenden durch Aphorismen einen eigenen Zugang zur Frage nach Gerechtigkeit. In einem weiteren Schritt widmen sie sich der Frage nach Gerechtigkeit und nach dem damit verbundenen Anspruch des Teilens, wobei ein interreligiöser Bezug angeboten wird. In der Auseinandersetzung mit dem von John Rawls vorgeschlagenen «Schleier des Nichtwissens» können die Lernenden […]

Wie wollen wir zusammen leben?

attac hat verschiedene Bildungsmaterialien online veröffentlicht. Hier werden einige vorgestellt, die auch für den Religionsunterricht interessant sein könnten: Für die Klassen 1 – 6 gibt es die Seite  “Wie wollen wir zusammenleben?”   mit dem Thema “Was ist gerecht?” Das Material kann bestellt oder als pdf heruntergeladen werden. Für die Sekundarstufe finden sich unter der Rubrik […]

BNE-Kit II « 365 BNE-Perspektiven » | Unterrichtsmaterial zu sozialer Gerechtigkeit & Solidarität

Seit jeher unterliegen diese Werte gesellschaftlicher Auseinandersetzung. Für die Einen stehen sie für einen erstrebenswerten Weg hin zu einer menschlicheren Welt, für die Anderen gelten sie als System von falschen Anreizen und Gleichmacherei. Die neoliberale Globalisierung hat die Ungleichheit weltweit vertieft, der Glaube an die soziale Mobilität weicht der Angst vor dem Abstieg. Unsere Unterrichtsvorschläge […]

Webcompetent: Das Neue Evangelium

Ein Passionsfilm für das 21. Jahrhundert, für Europa: Was gehört da hinein? Wie muss erzählt werden? Welche Bilder taugen dafür? Braucht es Spezial-Effects? Und welche Musik? Und wie kann ein solcher Film mit den christlichen Traditionen verbunden werden? Sind die Erzählkonzepte der frühen Kirche einfach so zu „bebildern”? Oder entsteht bei jedem Versuch nicht ein […]

Hinduismus – Armut und Reichtum im Hinduismus

Besonderheiten der Theologie und der Praxis des Hinduismus sollen in Grundzügen anhand eines kurzen Lexikoneintrages erarbeitet, mit dem monotheistischer Religionen (Christentum, Islam) verglichen und in ihren sozialen und ethischen Auswirkungen untersucht werden. Die machtpolitische Missbrauchbarkeit der religiösen Überzeugungen innerhalb des Kastendenkens soll erarbeitet werden.