Wie Sucht im Gehirn entsteht

Warum ist es so schwer, Alkohol nur in Maßen zu konsumieren? Suchtforscher sind dem Rätsel der Abhängigkeit auf der Spur.

Sucht – Wege aus der Abhängigkeit

Wer täglich Alkohol braucht, ohne Tabletten den Tag nicht bewältigen oder von den Zigaretten nicht lassen kann, der ist suchtkrank. Oft wollen die Betroffenen nicht wahrhaben, dass sie abhängig sind und dringend Hilfe brauchen. Und selbst wenn sie um ihre Abhängigkeit wissen – die Sucht ist meist stärker. Zugleich scheuen sich Partner, Freunde und Verwandte […]

DigiBitS-Unterrichtseinheit: Genuss oder Sucht?

Schüler*innen beschäftigen sich mit Genussmitteln und hinterfragen, inwiefern diese zum Suchtmittel werden. Dazu reflektieren die Lernenden ihr eigenes Konsumverhalten und führen eine Umfrage durch. Worum geht’s? Welche Funktionen haben Genussmittel im privaten Leben und in der Gesellschaft? Wann wird ein Genussmittel zum Suchtmittel und was bedeutet das? Mit diesen und weiteren Fragen setzen sich die […]

Sucht und ich | zebis

Eine Unterrichtseinheit aus der Schweiz, das Material für die 5./6. Klasse kann insgesamt oder in einzelnen Arbeitsblättern und Aufgaben herunter geladen werden. Sie wurde für den Bereich ‘Natur, Mensch, Gesellschaft’ entwickelt.

Sucht- und Gewaltprävention

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung veröffentlicht auf ihrem Schulportal Unterrichtsmaterialien, hier zur Persönlichkeitsstärkung: Alkohol – Konsum und Risiken Legal Highs Sucht hat viele Gesichter Zivilcourage Verhandeln und diskutieren

APuZ: Rausch und Drogen

Menschen greifen seit jeher auf berauschende Substanzen zurück. Wie ihr Nutzen und ihre Risiken gesellschaftlich bewertet werden, ist historisch und kulturell bedingt und durchaus wandelbar. Das Heft kann für 0,00 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden. Es enthält folgende Artikel: Robert Feustel Eine unendliche Geschichte Von Menschen und Drogen Thomas Köhler Der Preis des Highs. Wirkungen […]

Rauschtrinken

Die bundesweite Alkoholpräventionskampagne „Null Alkohol – voll Power“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat zum Ziel, frühzeitig eine kritische Haltung zum Thema Alkohol fördern. Das kostenlose Arbeitsblatt informiert mit einem Fallbeispiel und einem Schaubild über die Auswirkungen des Rauschtrinkens, auch „Binge Drinking“ genannt. Für junge Menschen im Wachstum ist exzessives Alkoholtrinken besonders riskant.   […]

Rausch und Drogen | bpb

Menschen greifen seit jeher auf berauschende Substanzen zurück. Wie ihr Nutzen und ihre Risiken gesellschaftlich bewertet werden, ist historisch und kulturell bedingt und durchaus wandelbar. Das Heft kann für 0,00 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden. Es enthält folgende Artikel: Robert Feustel Eine unendliche Geschichte Von Menschen und Drogen Thomas Köhler Der Preis des Highs. Wirkungen […]

Wie verbringe ich meine Zeit?

BRU – Das Magazin für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen veröffentlicht jährlich zwei Ausgaben. In der Online-Vorstellung des jeweiligen Heftes werden auch einzelne Arbeitsmaterialien veröffentlicht. Im Magazin “Zeit zu feiern – Rituale und Feste” sind diese beiden Arbeitsblätter veröffentlicht worden, die sich für die Zeitfrage, aber auch für die Sinnfrage eignen: Mein Wochenplan – so […]

Unterrichtsentwürfe zum Berufsschullehrplan – RPZ Heilsbronn

Das RPZ Heilsbronn stellt mehrere Unterrichtswürfe mit zahlreichen Materialien sowie Medientipps zur Verfügung. Sie beschäftigen sich mit folgenden Themen: Mensch im Beruf (Arbeit und Gerechtigkeit/Freizeit/Weltwirtschaft) Leben in Beziehung (Persönlichkeit und Identität/ Interaktion und Kommunikation/Partnerschaft und Familie) Die Frage nach Gott (Auf der Suche nach Gott/Jesus Christus/Sichtweisen auf die Welt) Die Frage nach dem Menschen (Glauben […]

Umfrage zum Thema Alkohol

Auf der Internetseite “null alkohol – voll power” findet sich eine Umfrage zum Thema Alkohol. Sie ist gedacht für eine Online-Umfrage, die Fragen eignen sich auch gut als Vorlage für eine eigene Umfrage.

Tempo, Tempo! – Vom Umgang mit Zeit in Zeiten der Digitalisierung

„Tempus fugit“, die Zeit rast – diese uralte Klage bestimmt unser heuti-ges Zeitempfinden. Die Unterrichtseinheit greift vor diesem Hintergrund die Fragen im Umgang mit Zeit auf und reflektiert diese mit Hilfe bib-lisch-christlicher Vorstellungen. Zudem erarbeiten sich die Schüler*in-nen Hintergrundwissen zur Wirkweise populärer Apps und wie diese ihre individuelle Zeitgestaltung beeinflussen können. Zusatzmaterialien zum Unterrichtsentwurf