Vergebung als Ende der Macht des Bösen (nach Wolfram Soldan)

Soldan motiviert, sich mit Vergebung zu beschäftigen anhand empirischer Untersuchungen. Diese hätten ergeben, dass Menschen, denen Vergebung wichtig sei, sich psychisch und physisch gesunder fühlten. Soldans Modell zeigt, wie Vergebung und Versöhnung auch in sehr belastenden Beziehungen gelingen kann. Dabei spielt das Abrechnen (vgl. Mt 18,23ff.) eine wichtige Rolle.    

Drüber lachen

Im Familienradio läuft der Song „Drüber lachen” von 3Berlin und Freunden rauf und runter. Es geht um Streit und Wut — und darum, dass man sich danach auch wieder versöhnen kann. Das erinnert durchaus an die Geschichte von Jakob und Esau, die sich nach Jakobs Rückkehr wieder versöhnten. Vielleicht haben sie sogar gelacht, als sie sich nach […]

Versöhnung

Artikel von Dr. Christine Schliesser im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon (WiReLex) der Deutschen Bibelgesellschaft mit folgenden Kapiteln: 1. Der Begriff Versöhnung 2. Biblische Zugänge 2.1. Altes Testament 2.2. Neues Testament 3. Theologiegeschichtlich-systematische Aspekte 3.1. Schwierigkeiten der Versöhnungslehre 3.2. Zur bleibenden Bedeutung der Versöhnungslehre 3.3. Denkmöglichkeiten der Versöhnungslehre 3.4. Vergebung als „Wunder“ (Hannah Arendt) 3.5. Versöhnung in Politik […]

Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens

Dieses Buch wurde im Auftrag des Präsidiums der Synode der EKD erstellt und umfasst folgende große Abschnitte: Gewaltfreiheit Grundlagen für eine Ethik der Gewaltfreiheit Im Fokus: Herausforderungen für den Frieden Debatten Geistliche Praktiken Erfahrungen Das Buch kann bei der Ev. Verlagsanstalt in Leipzig bestellt werden, steht aber auch als PDF online. Es umfasst 428 Seiten […]