Mit Bildern Gott und Welt be-greifbar machen?

Der Grundsatzartikel der Zeitschrift rpi-imulse 4|2019 “Ich sehe was, was du nicht siehst” wurde von Prof. Dr. Claudia Gärtner, Professorin an der TU Dortmund für die Bereiche Praktische Theologie und Religionspädagogik verfasst.  Eines ihrer Haupt-Forschungsgebiete ist die Bilddidaktik. Ihr Artikel umfasst folgende Abschnitte: Christentum als Bildreligion Ich sehe was, was du nicht siehst! Das Unsichtbare […]

“Jesus Christ with Schopping Bags”

In 3 Konfi-Stunden erschließen die Konfirmand*innen den eigentlichen Sinn von Weihnachten. Sie setzen sich dabei mit einem Bild des Streetartkünstlers Banksy und dessen Konsumkritik auseinander. Sie entwickeln eigene Vorstellungen von Weihnachten und können dazu motiviert werden, das weihnachtliche Konsumverhalten zu überprüfen. Die Einheit ist auch als exemplarisch anzusehen. Es kann mit gleichen Bausteinen und Lernschritten […]

2019|4 rpi-impulse “Ich sehe was, was du nicht siehst”

HIER kann das Heft als PDF heruntergeladen werden EDITORIAL, Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Katja Simon PERSONEN & PROJEKTE – Trauer um Andreas Erdmann – Bastelbogen Johanneskirche Gießen – Tagung für Lehrkräfte der ev. Schulen in EKKW und EKHN – dkv-Homepage zur Konfessionellen Kooperation KIRCHE & STAAT – Vokationstagung in Kassel im August 2019 – […]

Negative Space

Welchen Einfluss hat jener Raum auf ein Objekt, welchen dieses nicht einnimmt? In ästhetischer Hinsicht können wir meist intuitiv beurteilen, ob eine Vase zu nah an der Wand steht oder der Blumenstrauß zu überladen ist. Der sogenannte negative Raum bezeichnet in der Kunst jenen Raum, welcher um und im Objekt selbst frei bleibt. Dabei ist […]