Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken

Dokumentation eines dialogischen Unterrichsprojektes aus der Theodor-Heuss-Berufsschule in Offenbach

Evangelische und katholische Religionslehrkräfte, Ethikleh-rer/-innen und muslimische Theolog/-innen unterrichten ge-meinsam die religiös und weltanschaulich plurale Schülerschaft im Klassenverband. Die Vielfalt auf Seiten der Schülerinnen und Schüler wird auf Lehrerseite gespiegelt. Die Repräsentanz der konfessionslosen Schüler/-innen durch eine Ethiklehrkraft und die Einbindung der muslimischen Fachperspektive ma-chen dieses Projekt einmalig. Das Projekt „Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken“ hat nichts mit einem religions-kundlichen Fach oder Ansätzen wie LER gemein. Denn durch die Religions- und Ethiklehrkräfte werden die verschiedenen religiö sen und weltanschaulichen Zugänge jeweils in ihrer eige-nen Perspektive vorgestellt und repräsentiert.

Das Projekt wird in der Vor- und Nachbereitung vorgestellt sowie alle Unterrichtsmodule.

 

| 0 |

Autor