Vatikan: Aktive Sterbehilfe und assistierter Suizid ethisch verboten

Glaubenskongregation veröffentlicht Dokument “Samaritanus bonus”

Lebensverkürzende Maßnahmen seien Zeichen einer “Wegwerfkultur” und keine Lösungen für die Probleme todkranker Patienten: Die Glaubenskongregation bekräftigt in einem neuen Papier die katholische Lehre zu aktiver Sterbehilfe und assistiertem Suizid.

| 0 |

Autor