Urzustandsspiel

Das „Urzustandsspiel“ soll dabei helfen, das von John Rawls beschriebene Gedankenexperiment des Urzustands besser nachzuvollziehen und zu prüfen, ob die von Rawls gezogenen Schlüsse plausibel sind vor dem Hintergrund der Grundannahmen des Gedankenexperiments.
Der Zeitbedarf für die Durchführung des „Urzustandsspiels“ sowie die daran anschließende Reflexionsphase liegt insgesamt bei etwa 35 bis 40 Minuten.

Diese Leseprobe ist ein Auszug aus dem Werk Leben leben, Ethik Oberstufe

| 0 |

Autor