Seelsorger an Klinikum: Die Hand halten, wenn es zu Ende geht

“Der Tod nimmt jeden, die Religion ist ihm egal.” In diesem Artikel wird die vielfältige Arbeit der Klinikseelsorger beschrieben. Arbeitsort ist das Klinikum Höchst. Die multireligiöse Situation im Haus prägt auch die Umgangsweisen, z.B. im “Abschiedsraum”.
Ein bewegender Bericht, der beim Thema “Tod” und “Sterben” viele Aspekte aufscheinen lässt.
Im Unterrichtsbereich Ende Sek I und in der Sek II als Material einsetzbar.

| 0 |

Autor