Homo- und Intersexualität in der Theologie – “Das Problem ist die Gesellschaft, nicht die Menschen”

“Ehe für alle”, “drittes Geschlecht”, Gender – das waren Erregerthemen 2017. Warum dieses Reizklima? Der Theologe Gerhard Schreiber sagt: “Wir müssen Geschlecht thematisieren, damit wir Diskriminierungen aufdecken und beseitigen können.” Auch das christliche Menschenbild enthalte Diskriminierendes.

| 0 |

Autor