Aktive Euthanasie und Beihilfe zur Selbsttötung: Menschenrechte?

Artikel von Prof. Dr. Ulrich Eibach, Bonn, mit folgenden Abschnitten:

I.   Einleitung: Gespräch über einen Fall von Euthanasie in den Niederlanden

II.  Zu den weltanschaulichen und philosophischen Hintergründen der Diskussion
1. Wesentliche philosophische Argumente für ein Recht auf Selbsttötung und Tötung auf Verlangen
2. Von der Tötung auf Verlangen zur Tötung ohne Einwilligung
3. Pragmatische Argumente gegen die aktive Euthanasie

III. Theologisch-ethische und seelsorgerliche Aspekte der Euthanasie
1. Selbstbestimmter Tod und die Ohnmacht gegenüber der Übermacht des Todes?
2. Menschenwürdiges Sterben auch ohne Autonomie?
3. Menschenwürde: “Menschenwürdiges” Leben und Sterben?
4. Aktive Euthanasie in “tragischen” Grenzfällen?

IV.  Zusammenfassende Schlussbetrachtung

| 0 |

Autor